Ihr Fachanwalt

Meine Spezialisierung ist Ihr Mehrwert.

Fachanwalt ist eine erlaubnispflichtige Bezeichnung, die ein Rechtsanwalt in Deutschland führen darf, wenn er besondere Kenntnisse und Erfahrungen in einem Rechtsgebiet erworben und nachgewiesen hat (vgl. § 43c BRAO). Die zugelassenen Fachanwaltsbezeichnungen sowie die Voraussetzungen und das Verfahren für ihre Verleihung sind in der Fachanwaltsordnung (FAO) geregelt.

Als Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht verfüge ich – über die normale Qualifikation als Rechtsanwalt bzw. die Befähigung zum Richteramt hinaus – über besonders fundierte Kenntnisse und Erfahrungen auf den Spezialgebieten des Mietrechts (gewerblich und privat) und des Wohnungseigentumsrechts. Bereits während meiner diesbezüglichen Zusatzausbildung, welche ich 2007 erfolgreich abschließen konnte, musste ich in diesem Fachgebiet 120 Fälle, davon mindestens 60 gerichtliche Verfahren,  persönlich und weisungsfrei bearbeitet haben (vgl. § 5 Abs. 1 lit. j FAO). Bis heute stellen das Miet- und Wohnungseigentumsrecht besondere Schwerpunkte meiner Tätigkeit dar.

Zu diesem Spezialgebiet (Miet- und Wohnungseigentumsrecht) rechnen u.a.:

  • das Recht der Wohnraummietverhältnisse
  • das Recht der Gewerberaummietverhältnisse und das Pachtrecht
  • das Wohnungseigentumsrecht
  • das Maklerrecht, Nachbarrecht und Grundzüge des Immobilienrechts
  • Miet- und wohnungseigentumsrechtliche Bezüge zum öffentlichen Recht,
    einschließlich Steuerrecht
  • Miet- und wohnungseigentumsrechtliche Besonderheiten des Verfahrens– und Vollstreckungsrechts